prophy

Prophylaxe

Ziel der Prophylaxe ist es, Bakterien aus der Mundhöhle zu entfernen, denn diese können Karies und Parodontitis verursachen. Während der Behandlung werden durch modernste Geräte hartnäckige Beläge und Zahnstein entfernt.
Anschließend werden die Zähne poliert, um Bakterien die Anhaftung zu erschweren. Abschließend erfolgt die Flouridierung, wodurch die Zähne härter werden. Natürlich bieten wir Prophylaxe mit Fissurenversiegelung auch für Kinder an,um Zahnschäden frühzeitig vorzubeugen.

parodontose

Paradontitistherapie

Parodontitis ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des des Zahnhalteapparates, die hauptsächlich durch Bakterien ausgelöst wird. Faktoren wie Streß, Rauchen und hormonelle Umstellungen sowie die Einnahme
bestimmter Medikamente können ebenfalls eine Rolle spielen. Typische Symptome dieser Erkrankung sind Zahnlockerungen und -wanderungen, sowie Zahnfleischentzündungen mit Taschenbildung. Nach abgeschlossener Vorbehandlung im Rahmen der Prophylaxe, werden bei der Parodontitistherapie tiefsitzende Beläge entfernt und die Zahnfleischtaschen gereinigt.
In fortgeschrittenen Fällen besteht die Möglichkeit, das verloren gegangene Gewebe durch Applikation von natürlichen wachstumsfördernden Proteinen zu regenerieren.

veneer

Ästhetische und kosmetische Zahnheilkunde

Compositefüllungen

Amalgam ist aus der modernen Zahnheilkunde weitgehend verschwunden. Löcher im Frontzahn- und begrenzt auch im Seitenzahnbereich werden mit hochwertigen Kunststoffen (Composites) gefüllt. Composites sind zahnfarben und somit ästhetisch sehr ansprechend und gut verträglich, werden jedoch von den Krankenkassen nur teilweise übernommen. Im Seitenzahnbereich sind solche Füllungen je nach Ausdehnung nur begrenzt haltbar, es droht nach etwa 3 Jahren die Gefahr von Randspalten und somit
erneuter Karies.

Keramische Teilkronen und Inlays

Keramikinlays stellen eine dauerhafte, ästhetisch sehr hochwertige, jedoch kostenintensivere Alternative zu Compositefüllungen dar. Es handelt sich um indirekte Restaurationen, die passgenau im zahntechnischen Labor individuell angefertigt werden. Bei ausgedehnten Substanzverlusten kann
zum Erhalt und zur Stabilisierung des verbleibenden Zahnes eine Teilkrone angezeigt sein.
Beide Restaurationen können selbstverständlich auch in Gold gefertigt werden.

Veneers

Fehlstellungen, Lücken oder Substanzverluste im Frontzahnbereich könnnen perfekt mit Veneers korrigiert werden. Hierbei handelt es sich um dünne keramische Verblendschalen, die mit Kunststoff auf die Zähne geklebt werden. Für diese völlig natürlich wirkende und dauerhafte Versorgung muß im Vergleich zu Vollkronen nur ein Minimum an Zahnsubstanz geopfert werden.

Vollkeramische Kronen und Brücken

Heutzutage besteht die Möglichkeit, auch im Bereich der Vollkronen und Brücken metallfrei zu arbeiten. Dies kann besonders interessant für Patienten mit Materialunverträglichkeiten und Allergien sein. Weiterhin kommt es hierbei nicht zu unschönen Verfärbungen durch durchscheinendes Metall im Bereich
der Kronenränder.

Bleaching

Weiße Zähne signalisieren Vitalität und Gesundheit. Beläge und Verfärbungen, die durch die Prophylaxe nicht entfernt werden können, sitzen tiefer im Zahn. Abhilfe schafft hier die schonende Beahndlung
mit speziellen Gels, die Wasserstoffperoxid enthalten, dem sog. “Bleaching”. Die Anwendung erfolgt entweder zu Hause oder in der Praxis- damit sie wieder strahlend lächeln können!

endo

Endodontische Behandlungen (Wurzelbehandlungen)

Wir führen Wurzelbehandlungen schmerzfrei mit modernsten Geräten nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft durch. Dadurch erhöht sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich und damit die Chance auf einen langfristigen Erhalt des Zahnes.

impla

Implantatprothetik

Verloren gegangene Zähne können langfristig mit im Kiefer verankerten Implantaten aus Titan oder Keramik ersetzt werden. Diese können sowohl mit Kronen und Brücken, als auch mit herausnehmbarem Zahnersatz versorgt werden. Auch bestehende Prothesen können mit Implantaten verbunden werden um einen ein besseren Halt zu erzielen. Die Zusammenarbeit mit einem hochqualifizierten Spezialisten ermöglicht es uns, das Setzten der Implantate in unseren eigenen Räumen anzubieten.

kfo2